Milchstatistik der Schweiz

05.09.2019

Ende August ist die Milchstatistik 2018 erschienen. Die Publikation ist in 11 Kapitel gegliedert und mit Kommentaren versehen. Die zahlreichen Tabellen zeigen den aktuellen Wissensstand über Milchproduktion, Milchverarbeitung, Aussenhandel, Preisentwicklung und Konsum von Milch und Milchprodukten in der Schweiz und enthalten auch internationale Vergleiche. Um die Zahlen und Zusammenhänge noch besser zu veranschaulichen, sind zahlreiche farbige Grafiken abgebildet. Wer sich für das Thema Milch interessiert - sei es als Produzent, Milchverwerter, Konsument oder aus anderen Gründen - findet auch in der neusten Ausgabe eine Fülle von Angaben zur schweizerischen Milchwirtschaft.

Meilenstein für Schweizer Milchbranche: «swissmilk green» ist neuer Standard für nachhaltige Schweizer Milch

13.08.2019

Bern, 13. August 2019 – Ab 1. September 2019 wird eine grosse Vision umgesetzt: Die Schweizer Milchbranche lanciert gemeinsam «swissmilk green», den Branchenstandard «Nachhaltige Schweizer Milch». Der Standard umfasst insgesamt zwölf Anforderungen aus den Bereichen Tierwohl, Fütterung und Nachhaltigkeit, welche an der heutigen Medienorientierung in Bern vorgestellt wurden. Im Beisein von Bundespräsident Ueli Maurer wurde die Charta für nachhaltige Schweizer Milch – unterzeichnet von rund 40 Vertretern aus Milchproduktion, Milchverarbeitung, Detailhandel und Tierschutz – vorgestellt.

Schweizer Milch wird durchgehend nachhaltiger

15.05.2019

Schweizer Milchprodukte werden in Zukunft nachhaltiger hergestellt und verarbeitet. Mit dem Entscheid, einen Standard für nachhaltige Milch und Milchprodukte einzuführen, haben die Delegierten der Branchenorganisation (BO) Milch am 2. Mai 2019 einen Meilenstein gesetzt.

Die nächsten Schritte für die Einführung «Grüner Teppich»

10.04.2019

Die Schweizer Milchbranche steht vor einem Meilenstein: Anfang September 2019 führt die
BO Milch zusammen mit den Marktpartnern den Branchenstandard Nachhaltige Schweizer Milch ein. Zehn Grund- sowie zwei Zusatzanforderungen bilden die Basis des neuen Stan-dards auf Seiten der Milchproduktion. Industrielle und gewerbliche Verarbeiter werden für ihren Bereich ebenfalls Anforderungen erfüllen.

Stellungnahme zur AP22+: Die Schweizer Milchwirtschaft fordert eine Kurskorrektur

06.03.2019

Der Vorstand der Branchenorganisation Milch hat in den letzten Wochen den Entwurf für die zukünftige Agrarpolitik analysiert. Leider führen die Vorschläge des Bundesrats zu keiner substanziellen Verbesserung der schwierigen Lage für die Schweizer Milch-wirtschaft. Anpassungen vor allem im Bereich des Direktzahlungssystems sind deshalb unumgänglich.

© 2018 IP Lait | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

empty