Medienmitteilungen

Delegierte stimmen Massnahmen zur besseren Butter Inlandversorgung ohne Gegenstimme zu

30.09.2020

Die Delegierten der BO Milch haben am 30. September 2020 wichtige Entscheidungen getroffen: Ab 2021 werden bei Butterknappheit zusätzliche Eiweissexporte gestützt und die Stützung für Milchfett zu Gunsten des Milcheiweisses reduziert. Damit leistet die BO Milch einen erheblichen Beitrag, die Situation der Butterversorgung in der Schweiz zu verbessern. Zudem haben die Delegierten Andreas Hinterberger, Käsermeister aus Gais AR, als neues Vorstandsmitglied und Benoît Kolly, Käsermeister aus Praroman FR, als neuen Suppleanten gewählt.

Faktenblatt zum Thema Butterimporte

17.07.2020

11 Fakten warum die Schweiz derzeit zu wenig Butter hat

© 2018 IP Lait | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

empty