Branchenorganisation Milch

Die BO Milch ist eine gemeinsame Plattform der schweizerischen Milchwirtschaft. Mitglieder sind 36 regionale und nationale Organisationen der Milchproduzenten und der Milchverarbeiter sowie Einzelfirmen der Industrie und des Detailhandels.

Die Branchenorganisation Milch bezweckt gemäss Statutenauftrag die Stärkung der Wirtschaftlichkeit ihrer Mitglieder aus der Schweizer Milchwirtschaft durch Erhalt und Förderung der Wertschöpfung und der Marktanteile in den in- und ausländischen Märkten.



Aktuelle Richtpreise

Segment (Rp./kg)

A B C LTO+
  Juni April
78.0 67.9 55.9 61.9

 

 

Aktuelle Beiträge Fonds Rohstoffverbilligung

BOM-Vorstand verlängert Regelung für Milcheiweiss-Stützung

27.05.2022

An der Sitzung vom 25. Mai 2022 beschloss der Vorstand der Branchenorganisation Milch (BOM) die Verlängerung der am 1. Januar 2021 eingeführten MPC-Box. Beim Branchenstandard Grüner Teppich will der Vorstand, dass die erste Phase aus technischen Überlegungen um vier Monate bis Ende 2023 verlängert wird. Weiter ist Manuel Hauser als neuer Vizepräsident gewählt worden.

Rindviehbranche nimmt Reduktion der Klimagasemissionen in Angriff

20.01.2022

Die Landwirtschaft verursacht 14 Prozent der Treibhausgasemissionen der Schweiz. Je nach Berechnung werden drei Viertel davon der Rindviehhaltung zugeschrieben. Um das Potenzial zur Senkung dieses Anteils bestmöglich auszuschöpfen, haben die beiden Branchenorganisationen Proviande und BO Milch die Beratungsorganisation Agridea damit beauftragt, die wirkungsvollsten Massnahmen aufzuzeigen. Nun liegen die Ergebnisse vor.

A-Richtpreis steigt auf 78 Rappen

03.03.2022

Der Vorstand der BO Milch hat entschieden, den Richtpreis für die Milch des A-Segments um 5 auf 78 Rappen zu erhöhen. Diese Richtpreiserhöhung erfolgt auf den 16. April 2022. Im Weiteren hat der Vorstand zu zwei anstehenden politischen Entscheiden die Haltung der Milchbranche definiert. Er hat zudem den Willen bekräftigt, dass bis spätestens Ende 2023 nur noch Milch im Handel und in der Verarbeitung sein soll, wenn diese mindestens die Bedingungen des Standards für den Grünen Teppich erfüllt.

BO Milch beantragt weitere 1000 t Butterimporte

16.05.2022

Die Kommission Butterimporte der BO Milch hat Mitte Mai 2022 die Situation zur Butterversorgung erneut analysiert. Aufgrund der nach wie vor knappen Butterlager und der Hochrechnung bis Ende Jahr hat die BO Milch ein weiteres Gesuch für die Erhöhung des Teilzollkontingents über 1000 t Butter gestellt.

© 2018 IP Lait | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

empty