Branchenorganisation Milch

Die BO Milch ist eine gemeinsame Plattform der schweizerischen Milchwirtschaft. Mitglieder sind 36 regionale und nationale Organisationen der Milchproduzenten und der Milchverarbeiter sowie Einzelfirmen der Industrie und des Detailhandels.

Die Branchenorganisation Milch bezweckt gemäss Statutenauftrag die Stärkung der Wirtschaftlichkeit ihrer Mitglieder aus der Schweizer Milchwirtschaft durch Erhalt und Förderung der Wertschöpfung und der Marktanteile in den in- und ausländischen Märkten.



Aktuelle Richtpreise

Segment (Rp./kg)

A B C LTO+
    November Sept.
73.0 58.0 36.0 54.5

Aktuelle Beiträge Fonds Rohstoffverbilligung

Ein unverständlicher Entscheid!

04.11.2021

Der Entscheid des Bundesrates, die Verkäsungszulage auf 2022 von 15 auf 14 Rappen je Kilogramm Milch zu senken, ruft bei SMP, FROMARTE , VMI und BO Milch vehementes und einhelliges Unverständnis hervor. Dies führt zu einem Abbau des Grenzschutzes für die Milch, vernichtet im gröberen Umfang Wertschöpfung am Markt und setzt das Preisgefüge unter Druck. Der Bundesrat versteckt sich dabei gleichzeitig mit äusserst fragwürdigen Argumenten hinter dem „Willen des Parlamentes“. SMP, Fromarte, VMI und BO Milch fordern im Rahmen der Budgetdebatte für 2022 eine Korrektur im Parlament. Die Zulage für verkäste Milch muss zwingend auf der im Landwirtschaftsgesetz festgelegten Höhe von 15.0 Rappen bleiben.

A-Richtpreis bleibt bei 73 Rappen

19.11.2021

Der Vorstand der BO Milch hat entschieden, für das erste Quartal 2022 den Richtpreis für die Milch des A-Segments bei 73 Rappen zu belassen. Im Weiteren hat der Vorstand unter anderem die Massentierhaltungsinitiative, die voraussichtlich nächstes Jahr zur Abstimmung kommt, diskutiert.

© 2018 IP Lait | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

empty